Hauptseite

Ziel von Paragrafenreiter.wiki ist der Aufbau einer Wissensdatenbank zum Jura-Studium. Du kannst sehr gerne zu diesem Projekt beitragen!

Tim Ganter, Gründer von Paragrafenreiter.wiki
Das Logo von Paragrafenreiter.wiki

So funktioniert Paragrafenreiter.wiki Erstelle Deinen eigenen Artikel

Nützliche Links

Studieninhalte

Die Studieninhalte entsprechen dem Studienplan (a. F.) der Universität des Saarlandes in Saarbrücken.

1. Studienjahr

2. Studienjahr

3. Studienjahr

4. Studienjahr

Examensvorbereitung

Crashkurse
Schwerpunktbereichsstudium
Pflichtfachstudium
Zivilrecht
Öffentliches Recht

Legende

Definition Ein Anspruch ist das Recht, von einem anderen ein Tun oder Unterlassen zu verlangen.
Prüfschema

Einwendungen und Einreden

  • 1. Anspruch entstanden (rechtshindernde Einwendungen): lassen Anspruch nicht entstehen (z. B. mangelnde Geschäftsfähigkeit §§ 104 ff. BGB, Formnichtigkeit § 125 BGB, Sittenwidrigkeit § 138 BGB, Anfechtung § 142 I BGB)
  • 2. Anspruch nicht untergegangen (rechtsvernichtende Einwendungen): vernichten Anspruch im Nachhinein (z. B. Erfüllung § 362 BGB, Aufrechnung §§ 387 ff. BGB, Rücktritt § 346 ff. BGB, Unmöglichkeit §§ 275 ff. BGB)
  • 3. Anspruch durchsetzbar (rechtshemmende Einreden, wenn der Gläubiger sie geltend macht): hemmen Durchsetzbarkeit des bestehenden Anspruchs zeitweise (dilatorisch: z.B. Zurückbehaltungsrechte § 273, Einrede des nicht erfüllten Vertrages § 320 BGB) oder dauerhaft (peremptorisch: z. B. Verjährung § 214 I BGB)
Infobox/Aufbauschema

Recht

System von Regeln mit allgemeinem Geltungsanspruch, deren Beachtung mit staatlicher Gewalt durchgesetzt werden kann.

Fallbeispiel

Beispiel: Die durch eine Körperverletzung verursachten Behandlungskosten stellen einen Vermögensschaden dar, der nach § 249 II BGB in Geld zu ersetzen ist. Die mit der Verletzung verbundenen Schmerzen sind dagegen ein immaterieller Schaden, der aber nach § 253 II BGB ausnahmsweise ersatzfähig ist.

Symbole   Trivia

  Hinweis

  Vorsicht

Rechtliche Hinweise

Paragrafenreiter.wiki bietet keine Rechtsberatung an. Paragrafenreiter.wiki dient der allgemeinen Bildung und Information, nicht der Beratung bei individuellen rechtlichen Anliegen. Alle Inhalte sind ständigen Veränderungen unterworfen. Auch wenn die Autoren darum bemüht sind, Beiträge ständig und sorgfältig zu verbessern, ist es möglich, dass Aussagen falsch, unvollständig oder veraltet sind. Die Nutzung von Paragrafenreiter.wiki erfolgt auf eigene Gefahr. Das gilt auch, wenn Du diese Seiten für rechtliche Einschätzungen nutzt. Ziehe in Erwägung, Dich wegen Deines Anliegens beispielsweise an eine Beratungsstelle, an einen Rechtsanwalt oder an einen Steuerberater zu wenden. Beachte, dass in vielen Rechtsangelegenheiten Fristen laufen, deren Versäumnis für Dich nachteilig sein kann.

Paragrafenreiter.wiki ist ein Wiki. Die auf Paragrafenreiter.wiki angezeigten Inhalte wurden von Benutzern eingereicht und bearbeitet. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte auf Paragrafenreiter.wiki übernommen. Inhalte auf Paragrafenreiter.wiki können ungenau sein, nur für den Zeitpunkt ihrer Erstellung richtig oder auf eine bestimmte Gerichtsbarkeit beschränkt sein. Die Betreiber von Paragrafenreiter.wiki lehnen jegliche Haftung für die Nutzung und das Vertrauen auf den Inhalt dieser Seiten ab.